Guglhof Zwetschken Brand

Frisch geerntete, burgenländische Hauszwetschken – Jahrgang 2016 - dienen als Rohstoff für den Guglhof Zwetschken Brand. Nach dem Zerkleinern, Reinigen und Einmaischen (die Kerne verbleiben in der Maische) erfolgt der zweifache Brennvorgang, bei dem der Mittellauf extrahiert wird. Dieses Herzstück des Brandes ruht anschließend etwa 2 ½ Jahre in offenen Glasballons um alle Ecken und Kanten abzuschleifen und voller Aroma abgefüllt werden zu können.

Guglhof Zwetschken Brand

Einheit:
Flasche
Gewicht:
0,35l
Alk.:
41 % vol
€ 24.90

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

Grundpreis: € 71.14 / l

Interessantes

Seit 1928 mischt man im Salzburger Hallein bereits kräftig mit in der Welt der Spirituosen. Hinter Guglhof steht die Familie Vogl, deren Familienunternehmen in Bälde ihr 100-jähriges Bestehen feiern wird (9 Jahre vergehen ja eh wie im Flug). Seit jeher hegt man bei Guglhof seine intensiven Kontakte zu ihren Obstbauern und wird damit Jahr für Jahr mit außerordentlicher Qualität belohnt. Auch die Brennvorgänge wurden im Laufe der Zeit immer wieder weiter verfeinert. Manch einer würde das – etwas schwülstig - als „Tradition“ oder „Liebe zum Detail“ bezeichnen, bei Guglhof nennt man so was einfach „Handwerk“. Und davon versteht Familie die Vogl in der Tat einiges. 

Nase: dichte Marzipannoten, mit Mandelnoten, satter Würze und frischem Zwetschkenbukett.
Gaumen: ein samtweicher Körper voller Saft und Kraft mit Marzipan, Mandeln, Zimt, einer Spur von Röstnoten und dunklen Früchten.
Finish: langer fruchtig-würziger Abgang.

vorhandener Alkoholgehalt 41 % vol

Bestellübersicht
Der Warenkorb ist leer

Versandkosten

Versandkosten für Deutschland/Österreich: