Guglhof Williams Brand

Dieser Guglhof Brand wird aus den gelben Williamsbirnen aus dem Burgenland gewonnen. Nach der Ernte werden die Früchte entkernt, entstielt und zerkleinert. Darauf folgt ein mehrtägiger Fermentationsvorgang bei dem unter temperaturkontrollierten Bedingungen der in den Williamsbirnen vorhandene Zucker in Alkohol umgewandelt wird. Übrigens, Guglhof fügt zu keiner Zeit in irgendeiner Form „Fremdzucker“ hinzu. Nachdem der Gärungsprozess abgeschlossen ist, wird die Maische zweifach destilliert um an das begehrte Herz des Brandes (den Mittellauf) zu kommen. Dieses gewonnene Herz reift nun anschließend 3 Jahre in offenen Glasballons, perfektioniert dabei seine Aromanuancen und schleift die ein oder andere Kante glatt.

Guglhof Williams Brand

Einheit:
Flasche
Gewicht:
0,35l
Alk.:
41 % vol
€ 32.90

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

Grundpreis: € 94.00 / l

Interessantes

Im Vergleich zu anderen Kernobstsorten ist die Williamsbirne mit ihrem Geburtsjahr im Achtzehnten Jahrhundert noch das „Küken“, allerdings gilt sie mittlerweile als Königin unter den Brennobstsorten. Im Vergleich zu anderen Obstsorten erntet man sie etwas früher, bereits zwischen August und September. Allerdings nicht im vollreifen Zustand, sondern ein paar Tage vorher. Dann lässt man die saftstrotzenden Birnen noch ein paar Tage nachreifen. Erst dann beginnt der weitere Prozess. Die Birnen werden entstielt, entkernt, zerkleinert, eingemaischt und anschließend in zwei Vorgängen (dem Rohbrand- und dem Feinbrandverfahren) destilliert. Die Ruhephase in Glasballons sorgt anschließend dafür, dass alkoholische Spitzen und ungewollte scharfe Kanten verschwinden.

Nase: würzige, kernige Fruchtnote, dabei glatt und heimelig.
Gaumen: Konzentrierter, kraftvoller Körper, mit dichten Früchten und seidiger Würze.
Finish: langes würzig-fruchtiges Nachspiel.

vorhandener Alkoholgehalt 41 % vol

Bestellübersicht
Der Warenkorb ist leer

Versandkosten

Versandkosten für Deutschland/Österreich: