Guglhof Marillen Brand

Gebrannt aus den Wachauer Marillen, werden die saftigen, orangeglänzenden Familienmitglieder der Rosengewächse direkt nach ihrer Ernte zu Gugelhof nach Hallein chauffiert. Dort werden sie gereinigt, zerkleinert und vollständig entsteint. (Guglhof verwendet für den Jahrgangsbrand übrigens die Sorten Ungarische Beste & Rosenmarille). Nach diesem Prozess erfolgt eine mehrtägige, temperaturkontrollierte Fermentationsphase in Stahlbehältern. Sobald die Maische soweit ist, wird sie traditionsgemäß 2-fach – gebrannt. Das Herz des Brandes (der Mittellauf) ruht anschließend in offenen Glasballons und zwar für 3 Jahre. Erst wenn der Körper seine harmonische Perfektion erreicht hat, wird abgefüllt.

Guglhof Marillen Brand

Einheit:
Flasche
Gewicht:
0,35l
Alk.:
41 % vol
€ 34.90

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

Grundpreis: € 99.71 / l

Interessantes

Die Marille ist in Österreich ein klassischer Bestandteil der Küchenkultur als Krapfenfüllung, Marmelade, Knödel und unverzichtbarer Bestandteil der berühmtesten Sorte der Welt, der Sachertorte. Und natürlich wird das kleine, saftige Steinfrüchtchen auch gerne mal in Form von Destillaten „veredelt“. Dabei ist es für einen saftig-fruchtigen Edelbrand nach „neuer Machart“ enorm wichtig, die Steine akribisch zu entfernen. Diese würden dem Destillat sonst eine bittere Mandelnote verleihen. Bei der Destillation nach der „alten Methode“ werden die Steine in der Maische belassen und teilweise auch zerkleinert um dem Destillat einen herbwürzigen Mandelton einzuhauchen.

Nase: intensiv-fruchtiger, sortentypischer Duft.
Gaumen: dichter, stofflicher Körper, mit saftigen, authentischen Fruchtnoten und seidenweicher Struktur.
Finish: langer, delikat-fruchtiger Ausklang.

vorhandener Alkoholgehalt 41 % vol

Bestellübersicht
Der Warenkorb ist leer

Versandkosten

Versandkosten für Deutschland/Österreich: